Aktivitäten 2018

15.07. Oldtimertreffen in Osnabrück am Piesberg

Die Oldimer Interessengemeinschaft Osnabrück hatte zum großen Sommertreffen eingeladen.
Über 700 Fahrzeuge nahmen bei bestem Wetter an der Veranstaltung teil.
Auch wir waren mit unserem Stand und einigen Bussen dabei.
Der Büssing 4500 waren auf einem Rundkurs um den Piesberg unterwegs.
Wagen 99 und der Gelenkbus konnten besichtigt werden.

23/24.06. Landesgartenschau Bad Iburg

Am 23. und 24.06. waren wir mit dem Doppeldecker und dem Büssing 4500
auf der Landesgartenschau präsent.

Zeitgleich war der gemeinnützige Verein Kiwanis vor Ort.
Dort konnte man gegen eine Spende eine Fahrt als Beifahrer mit Oldtimer erleben.
Mit dem Büssing 4500 beteiligten wir uns an der Aktion.
Der Erlös wird zur Unterstützung von Waisenkindern verwendet.

10.06. OSNINGCLASSICS

Vom 08. bis 10. Juni fanden in Bad Laer die zweiten OSNINGCLASSICS statt. Wie vor zwei Jahren auch hatte der Veranstalter Alexander Scharte hervorragende Arbeit geleistet. Verschiedenste Sparten der Oldtimerszene waren vertreten. Ob Pkw, Lkw, Schlepper, Feuerwehrfahrzeuge oder Motorräder, wer sich für alte Fahrzeuge interessiert kam auf seine Kosten. Nostalgische Fahrgeschäfte rundeten das große Ganze ab. Unser Heini fuhr am Sonntag fleißig alle 30 Minuten gut besetzt seine Runden. Auch unser Stand wurde rege besucht. Am Ende der Veranstaltung konnte das eingefahrene Fahrgeld von 250,00 € an Alexander Scharte für die Kinderkrebshilfe Münster e.V. übergeben werden. Dieser freute sich sehr über die Spende. Hochzufrieden über diesen Betrag traten alle Aktiven vom Traditionsbus Osnabrück e.V. gegen 18:00 h den Heimweg an.

21.05. Mühlentour

Am Pfingstmontag ging es mit unserem voll besetzten Büssing 4500 Richtung Bersenbück, Dinklage. Insgesamt 6 Mühlen wurden besichtigt. Auch alte Traktoren und ein kleines Technikmuseum waren zu bestaunen.

01.05. Dortmund

Am 1. Mai besuchte eine Delegation von 11 Vereinsmitgliedern den Historischen Verein der Dortmund Stadtwerke AG-Verkehrsbetrieb e.V. Wie in den vergangenen zwei Jahren unterstützten wir die dortige Veranstaltung mit einem unserer Fahrzeug, das den Shuttle-Verkehr vom Mooskamp Betriebshof zum Huckarde Bushof U übernahm. Mit dem Büssing 4500 wurden Gäste zum Nachverkehrsmuseum Dortmund und zurück zum Huckarde Bushof gebracht. Wagen 209 durfte von Interessierten besichtigt werden und in der Halle des Nachverkehrsmuseums hatten wir einen Verkaufsstand aufgebaut.

Aktivitäten 2017

03.09.

Osnabrück unter Dampf war das Motto.
Die Dampflokfreunde Osnabrück luden zu ihrem großen Schautag ein.
Wir waren mit unserem Stand dabei.
Reges Interesse fanden auch unsere Fahrzeuge.
Die Fotos entstanden zu Beginn der Veranstaltung.

16.Juli

Oldtimertreffen am Piesberg
Auch am 16.7. waren wir mit unserem Stand und dem Büssing 4500 dabei.
Neben dem Informationsstand wurden auch Rundfahrten angeboten.

17. Juni

Am 17.06.2017 fand bei der DEKRA in Osnabrück eine spontane Veranstaltung statt, die Manfred Müller und Jörg Alter alleine bewältigten. Manfred Müller berichtete über ein reges Interesse am Büssing 4500 TU und sie hatten Gelegenheit fleißig Flyer zu verteilen.

11. Juni

Am Sonntag, den 11.06. besuchte eine 30köpfige Gruppe ehemaliger Mitarbeiter der Karosseriebaufirma Adolf Emmelmann aus Hannover den Traditionsbus Osnabrück. Begleitete wurden sie von Heinfried und Karin Spier sowie einigen Aktiven der IG Setra aus Celle. Uwe Wöhl von der IG Setra hatte einen Setra Gelenkzug für diesen Tagesausflug der Hannoveraner organisiert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte Klattes Speisekammer besichtigten die Herren jüngeren und älteren Semesters, einige davon in Damenbegleitung, die Vereinshalle Atterstraße. Hier schwelgte so mancher in Erinnerungen. Gegen 14:30 h traf der Gelenkzug Büssing-Emmelmann der Firma Beckermann an der Atterstraße ein und kurz vor 15:00 h setzte sich der Konvoi aus dem Büssing 4500 TU, Baujahr 1955 und dem Büssing-Senator Gelenkzug, Baujahr 1968, gefolgt vom Setra-Gelenkzug in Richtung Firma Willy Hummert in Dissen in Bewegung. Auf der Strecke nach Dissen legte man einen Zwischenstopp ein, so dass Gelegenheit bestand die Fahrzeuge zu wechseln. Kurz nach 16:00 h erreichte man den Betriebshof der Firma Willy Hummert. Dort erwartete die Besuchergruppe aus 48 Personen der Büssing-Emmelmann der Stadtwerke Münster und zum Vergleich zwischen alten und neuen Bussen ein nagelneue Capa-City der Firma Willy Hummert.

05.Juni

Am Pfingstmontag ging es wieder auf "Mühlentour".
Im Münsterland wurden mehrere Mühlen besucht.
230 km Fahrstrecke wurden zurückgelegt.

04.Juni

Am Pfingstsonntag war unser Verein am Piesberg
zum Anheizertag mit 2 Bussen vertreten.
Manfred Müller hatte seinen Kramer mitgebracht.
Besucher nutzten die Möglichkeit die Busse genauer zu betrachten.

01.Mai 2017

Am 1. Mai folgte eine 8köpfige Gruppe der Einladung
des Historischen Verein der Dortmunder Stadtwerke AG
Verkehrsbetrieb e.V.

Hier feierte man das 60jährige Jubiläum der Hansawagen.
Leider regnete es permanent, so dass viele Besucher fernblieben.

Mit Wagen 13 wurde ein Shuttleverkehr gefahren.

30.10.2016

Am Sonntag, den 30. Oktober 2016, folgte eine 10köpfige Delegation der Einladung der Stiftung Regionaler Verkehrsgeschichte in Wuppertal. Man hatte sich auf eine Fahrt mit der Schwebebahn gefreut, sich aber auf dem Betriebshof in Wuppertal verpasst. So kam die Gruppe in den Genuss einer individuellen Stadtrundfahrt.

24. -27.10.2016

In der letzten Oktoberwoche fand, wie vor zwei Jahren schon einmal, das Projekt mit den Studierenden der Hochschule Osnabrück, Fakultät Ingenieurswissenschaften,statt. Zehn Studierende nahmen sich unter der Leitung von Manfred Müller und Prof.Dr. Nils Fölster der Bremsanlage des Anderthalbdeckers an. Bremsleitungen wurden durchgepustet, Druckluftvorratsbehälter und diverse Ventile bauten sie ein und die Radbremsen überarbeitete man. Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgten Elisabeth Dreyer, Marcel Beckmann und Gertrud Krampf.

22.10.2016

Am 22. Oktober 2016 hat eine sechsköpfige Gruppe an der Vorstellung des Buches von Karin und Heinfried Spier aus Hannover über die Firma Emmelmann teil genommen. Mit der Ausstellung unseres Büssing 4500 TU mit seinem Emmelmann-Aufbau haben wir dem Enkel des damaligen Firmengründers, Jens-Michael Emmelmann, eine große Freude bereitet.



September 2016:

Beim Dampfloktag unter dem Motto: „Osnabrück dreht am Rad“ waren wir mit einem Informationsstand und allen einsatzbereiten Fahrzeugen vor Ort. Mit unserem Gelenkzug MAN SG 240 H (Wagen 209) wurden Rundfahrten um den Piesberg angeboten.

 

August 2016




Unser Büssing 4500 in Berlin als Statist bei den Dreharbeiten für den Film „Werk ohne Autor“.

 

Präsentation unseres Vereins auf dem Anheizertag der Osnabrücker Dampflokfreunde  am 07.08.2016 auf dem Zechenbahnhof in Osnabrück.



Wir haben Fahrten mit unserem Gelenkzug MAN SG 240 H, Wagen 209 angeboten.

 

Juni 2016

Präsenz bei den OSNINGCLASSICS in Bad Laer. Besucher hatten die Möglichkeit mit einem Oldtimerbus eine Rundfahrt durch Bad Laeer zu unternehmen.
Anfertigung eines vereinseigenes Haltestellenschildes.

 

 

März 2016

Mit Wagen 13 Besuch der Retro Classics in Stuttgart

 

 

Stadtrundfahrten starten wieder am 19.03.2016!!!

 

Präsenz bei der Oldtimer-Messe OSNA Oldies 2016 am 05. und 06. März 2016auf dem Firmengelände Beresa. Mit unserem Doppeldecker Wagen 99 und unserem Büssing 4500 TU waren wir vor Ort.  Mehr als 200 Fahrgäste nahmen das Angebot an mit dem Büssing 4500 TU eine kleine Rundfahrt zu erleben.

 

 

 

 

 

Ein viel fotografiertes Motiv war Wagen 13 auf dem Busparkplatz der Retro Classic in Stuttgart. Hier überraschten wir unser Vereinsmitglied Thomas Budde mit dem fertig restaurierten MB O 305. Dieses Fahrzeug kam auf Initiative von Thomas Budde vor 10 Jahren wieder nach Osnabrück.

 

 

 

 

 

Februar 2016

Besuch des Redakteurs Andreas Heise von der Zeitschrift BUSFahrer aus München. Er hat einen tollen Artikel über unseren Verein geschrieben. Die Zeitschrift ist im Abo zu erhalten. Der Artikel erscheint in der März-Ausgabe.


Wagen 209 hatte am 06.02.2016 Geburtstag. Dieses Ereignis haben wir gebührend begangen.

 

November 2015

Am 17.11.2015 wurde in gemütlicher Runde der 10. Gründungstag gefeiert.  Ein Teil der Vereinsmitglieder mit ihren Partnern vor Wagen 13.

   

 

September 2015

Präsentation unserer Vereinsfahrzeuge auf dem Gelände der Dampflokfreunde Osnabrück am 06.09.2015 bei der Veranstaltung Osnabrück unter Dampf.
Rundfahrten um den Piesberg mit unserem Büssing 4500 TU und Wagen 209

 

Rundfahrten um den Piesberg mit unserem Büssing 4500 TU und Wagen 209 am Tag des offenen Denkmals am 13.09.2015.

 

August 2015

Präsenz beim Hoffest des Celler Verkehrsbetriebs auf dem Betriebshof CeBus in Celle. Büssing 4500 TU und Wagen 209 beteiligen sich am Shuttleverkehr zum Betriebshof.



Büssing 4500 TU und Wagen 209 sind auf dem Oldtimertreffen „Oldtimer + Fachwerk“ in Celle ausgestellt.

  

Mai 2015

Lokaler Fernsehsender zu Besuch beim "Traditionsbus-Osnabrück"

 

 

 

 

 

 

März 2015

Sound-Check am Süberweg. Vereinsmitglieder begrüßen den Frühling mit Musik und Licht-Effekten.


Zu Gast in der Plattenkiste am 24 .März 2015: Traditionsbus Osnabrück e.V.
(v.l. Ludger Krampf, Gerald Sommer, Marina Gilica und Gertrud Krampf)
Foto NDR1 Radio Niedersachsen





 

Januar 2015

Familie Spier war am 10.01.15 Gast beim TBO. Herr Spier stellte das 8. Kapitel seines Buches über die Firma Emmelmann vor.

 

 

November 2014

Projekt Anderthalbdecker lautete der Name des gemeinsamen Projekts der Hochschule Osnabrück, Fakultät Ingenieurswissenschaften und Informatik, der Buswerkstatt der Stadtwerke Osnabrück und dem Traditionsbus Osnabrück. In der Zeit vom 03. – 06. November 2014 prüften, reinigten und isolierten Studenten der Hochschule Osnabrück die vorhandenen Kabel des Anderthalbdeckers in der Vereinshalle am Süberweg. Anschließend zogen sie, unter fachlicher Anleitung zweier Kfz. Elektriker, die Kabel in den Oldtimer und klemmten sie fachgerecht an. Am Ende der Praktikumswoche leuchteten Scheinwerfer, Blinker und Nebelscheinwerfer. Auch die Hupe gab akustische Signale. In der Buswerkstatt zerlegten zeitgleich Studenten, hier ebenfalls unter den Augen eines erfahrenen Kfz-Elektrikers, den Anlasser und die Lichtmaschine. Der Anlasser konnte wieder funktionstüchtig gemacht werden.

 

 

 

 

Juli 2014

Am 06. Juli 2014 Beteiligung an der Ausfahrt 2014, organisiert von den Oldtimerfreunden Hagen a.T.W.

 

EDEKA-Center in Hagen a.T.W.

 

Mittagspause in Bad Essen

 

Ortsdurchfahrt Hagen a.T.W.

 

 

Juni 2014

 

Angefahren wurden in diesem Jahr von 27 Fahrgästen  die Ölmühle Ostenwald in Melle, Stadtteil Ostenwalde, die Windmühle Westhoyel in Melle, die Wallholländer Windmühle in Hücker-Aschen, das zur Stadt Spenge gehört, die Rossmühle Oberbauernschaft. Oberbauernschaft gehört zur Gemeinde Hüllhorst im Landkreis Minden-Lübbecke. Am späten Nachmittag besichtigte man als letzte Mühle die Guts-Wassermühle Hudenbeck. Sie liegt idyllisch  im Guts-Park in Bad Holzhausen/Stadt Preußisch Oldendorf. Es war eine schöne Tagesfahrt.

 

 

Parkplatz Ölmühle Ostenwalde/Melle

 

 

Windmühle Westhoyel in Melle     

  

 

Wallholländer Windmühle in Hücker-Aschen 

 

 

 

Rossmühle in Oberbauernschaft

 

April 2014

Laut Alarmierung war es bei Arbeiten an einem Bus zu einer Verpuffung gekommen und in-folge dessen ein Feuer ausgebrochen. Zudem wurden zwei Mechaniker vermisst. Die Einsatz-kräfte fanden beim Eintreffen eine insgesamt stark verqualmte Halle vor, so dass die Feuer-wehrleute mit schwerem Atemschutz die Personensuche und Brandbekämpfung durchführen mussten. Erschwert wurde die Suche und Brandbekämpfung durch unsere sechs in der Halle stehenden  Busse. Neben der Werkstatthalle mussten auch noch gut 300 qm Lagerfläche im 1. Obergeschoss abgesucht werden. Bei der Suche verunglückte zusätzlich ein Feuerwehrmann, der in eine nicht abgedeckte Grube gestürzt war. Ein weiterer Atemschutztrupp wurde zur Bergung des verletzten Kameraden in die Halle geschickt, um ihn zu retten.

In der Zwischenzeit waren die beiden vermissten Mechaniker gefunden und in Sicherheit gebracht worden und es wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Nach kurzer Zeit die meldeten Angriffstrupps "Feuer aus!" Damit war die Übung für alle eingesetzten Kräfte nach 90 Minuten beendet.

 

 

 

Vom 11. - 13. April 2014 fand erstmals eine gemeinsame Vereinsfahrt mit den Oldtimerfreunden Wechte e.V. statt. Es erwartete die Teilnehmer ein kulturelles und in informatives Programm, dessen Höhepunkt für die Mitreisenden des Traditionsbus der Besuch bei der Hamburger HOCHBAHN am 12. April 2014 war. Während der Besichtigung durfte mit dem Doppel-Gelenkbus der HOCHBAHN eine Runde durch das Depot gedreht werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2014

Die neue Stadtrundfahrten-Saison beginnt am 22. März. Zuvor hatte die Marketing Abteilung der Stadtwerke Osnabrück  am 12. März zu einem Vorstellungstermin der Stadtrundfahrten auf dem Theaterplatz geladen.   Hierbei wurden vier unserer Fahrzeuge präsentiert und es musste mit Hochdruck der Büssing Präfekt fertig gemacht werden. Viele Aktive um die Fahrzeugwarte haben sich mächtig reingehängt, damit die Technik und Mechanik funktioniert und alle Räder sich in neuem Glanz drehen.  Den Artikel zum Vorstellungstermin konnte man in der Neue Osnabrück Zeitung am 13. März lesen und  das Interview mit Gerald Sommer Mittwochmorgen im osradio 104,8  hören. Auf der Homepage der NOZ und im osradio 104,8 können Beiträge zum Start der Stadtrundfahrten nachgelesen bzw. gehört werden.
Zu den aktuellen Stadtrundfahrten wird eine Serie in der ON am Mittwoch erscheinen. Der Start war am 12. März.

 


Traditionsbus Osnabrück e.V. ist seit neuestem bei Facebook vertreten.

https://www.facebook.com/pages/Traditionsbus-Osnabr%C3%BCck-eV/531593876939730?fref=ts

 

Januar 2014

Am 3. Januar 2014 besuchten Karin und Heinfried Spier aus Barsinghausen bei Hannover unseren Verein. Anlass war unser Büssing Emmelmann 4500 TU. Das Ehepaar Spier schreibt an einem Buch über die Firma Emmelmann. Eine Seite in dem Buch soll unserem Heini gewidmet sein. Nach einer Ausfahrt mit dem voll besetzten Heini hielt Herr Spier einen zweistündigen, äußerst informativen Vortrag.

  

November 2013

Am 16. November waren wir bei den Oldtimerfreunden Wechte zu Gast. Sie hatten für uns ein kleines, sehr informatives Programm vorbereitet. Wilm Jäger von den Oldtimerfreunden Wechte erklärte uns das einzigartige Megalithgrab in unserer Gegend.

Nach kurzer, recht abenteuerlicher Fahrt erreichten wir den Hof des 1. Vorsitzenden Richard
Mairose. Dort hatte man eigens für uns 10 alte Trecker ausgestellt und einige Motorräder. Sehr gastlich hieß man uns Willkommen. Bei gut gekühltem Bier gab es ausreichend Gelegenheit für Fachgespräche.

 

 

 

 

 

September 2013

Am 22.09. hat Traditonsbus Osnabrück den sonntäglichen Takt auf Linie 21 verdichtet. Die Fahrzeiten sonntags sind eng bemessen, aber mit unseren Oldtimer  zu schaffen.

Drei Fahrzeuge waren auf der Linie 21 unterwegs: Wagen 99, Wagen 3591 und Wagen 209. Gerald Sommer verstärkte  über Mittag mit Heini die Linie, damit Patrick Hildebrand und Marcel Beckmann ihre Pause bekamen. Für Wagen 99 hatte sich Marcel Beckmann als Fahrer zur Verfügung gestellt. Auf Wagen 209 teilten sich Patrick Hildebrand (der sich auch bei der Ausarbeitung des Fahrplans eingebracht hatte) mit Pascal Müller das Lenkrad bzw. stempelte die Fahrkarten ab. Auf Wagen 3591 befuhren morgens Ludger und Gertrud Krampf Linie 21, die am frühen Nachmittag von Nicole Hehemann-Gashi und Uwe Rink abgelöst wurden. Ausgesprochen schade fanden es alle Aktive, dass die Osnabrücker den verdichteten Takt zum Osnabrücker Zoo nicht nutzten. Doch  die Fahrgäste der Doppeldecker liefen gleich die Treppe hoch ins Oberdeck und man hörte sie sagen: „Wann haben wir schon einmal die Gelegenheit in einem Doppeldecker oben mitzufahren.“

Am 7. September fand zum ersten Mal ein Familienfest statt. Obwohl wetterbedingt die geplante Aktivität ausfiel und man stattdessen eine gemeinsame Ausfahrt unternahm, fanden sich gegen Abend 30 Personen  auf der geschrubbten Terrasse ein. Unsere jungen Leute hatten die Organisation übernommen, eingekauft und Festzeltgarnituren im neu gestalteten Garten aufgebaut. Das üppige Salatbuffet ließ keine Wünsche offen und bei gelöster Stimmung ließen sich alle Würstchen, Salate und Kaltgetränke schmecken.

 

 

Mai 2013

Am letzten Sonntag haben sich 22 Fahrgäste, bestehend aus Vereinsmitgliedern und Oldtimerinteressierten,  auf den Weg zum Bustreff 2013 nach Wehmingen bei Hannover gemacht. Hier war der Weg unser Ziel. Bei wunderschönem Frühlingswetter rollte Wagen 209 durch ein blühendes Niedersachsen, entlang des Teutoburger Waldes Richtung Ostwestfalen-Lippe, durch das Tal zwischen Wiehen- und Wesergebirge an der Porta Westfalica, wo uns das Denkmal des Kaiser Wilhelm begrüßte.   Blühende Kirschbäume und das erste zarte Grün an den Bäumen säumten die Straßen. Entlang des Höhenzuges Harrl bei Bückburg führte unser Weg immer weiter in Richtung Hannover. Ohne technische Probleme erreichten wir mittags unser Ziel.

 

 

Pfingstmontag machte Gerald Sommer´s jährliche Mühlentour positive Schlagzeilen.  Einen netten  Artikel konnte man in der Lübbecker Kreiszeitung und im Internet  nachlesen.  Am Freitag vor Pfingsten machten sich 17 Vereinsmitglieder, zum Teil mit Kind und Kegel, mit dem vereinseigenen Reisebus Setra auf zur ersten mehrtägigen Vereinsfahrt nach Ameland. Sie verbrachten dort gemeinsam ein harmonisches Wochenende.

 

 

 

 

April 2013

Am 2. April wurde vom NDR Fernsehen ein Beitrag zur Sendereihe Lust am Norden gedreht. Mit einem Bus voll Statisten ging es auf Stadtrundfahrt, im Schlepp ein Kamerateam. Bei schönstem Frühlingswetter wurde fünf Stunden Filmaufnahmen gemacht. Dieser Beitrag wurde am darauf folgenden Freitag um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen gesendet. Eine tolle Werbung für die Stadt Osnabrück und unseren Traditionsbus Verein.

 

 

Die Stadtrundfahrt-Saison wird am 6. April eröffnet. Für unsere neue Homepage fand auf dem Rathausplatz in Osnabrück ein Fototermin mit unserer Busflotte statt.

 

 

 

November 2012

Am ersten November Wochenende genossen 42 Personen (Vereinsmitglieder und ihre Partner) eine moderierte Stadtrundfahrt (moderiert durch ein Vereinsmitglied) mit Wagen 3591. Anschließend fand erstmals ein Grünkohlessen  mit anschließendem Tanz statt.

Am 30. November verabschiedete sich unser Vereinsmitglied Manfred Zimmermann in den wohlverdienten Ruhestand. Seine Mitarbeiter aus der Fahrschule hatten sich für ihren Chef etwas Besonderes ausgedacht: Mit einem Konvoi aus verschiedenen Fahrzeugen, vom Oldtimer über den Fahrschul-Lkw und Fahrschul-Bus zum hochmodernen Elektroauto wurde er von zuhause abgeholt und nach seiner Verabschiedung wieder  ins traute Heim begleitet.

 

 

 

September 2012

Am  14. September fand ein Nachmittag mit den Fahrern der WEB und den Fahrern des Verkehrsbetriebes statt. Fahrlehrer der Stadtwerke Osnabrück bzw. Vereinsmitglied Ludger Krampf hatte die Idee, Heini dort vorzustellen  und allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, statt eines modernen Linienbusses ein „altes Schätzen“ zu fahren. Das Interesse war so groß, dass nicht alle an die Reihe kamen, obwohl die Räder kaum still standen.

  

 

 

Juni 2012

Unter 14 Einsendungen hat ein Gremium der PSD-Bank und der Neue Osnabrücker Zeitung nach den Kriterien: Mit jungen Menschen arbeiten, seine Schätze nicht verstecken und alte Technik restaurieren und erhalten, folgende Projekte ausgesucht und den ausgelobten Technik-Preis in Höhe von 5.000,00 € auf vier Projekte bzw. Vereine zwischen 1.500 € und 500 € aufgeteilt.

 

In einer Feierstunde am 21. Juni 2012 durfte eine Delegation des Vorstandes eine Spende in Höhe von 750,00 € in Empfang nehmen.

Am 29. Juni hatte Vereinsmitglied Helmut Samoray nach fast 40 Jahren bei den Stadtwerken Osnabrück seinen letzten Arbeitstag. Eine kleine Delegation vom Verein hat ihn nach Feierabend mit dem geschmückten Büssing Präfekt abgeholt und standesgemäß nach Hause in seinen wohlverdienten Ruhestand begleitet.

 

 

 

Mai 2012

Am 1. Mai haben viele Vereinsmitglieder mit ihren Frauen und einigen Kindern die Einladung zu „Joseph´s Ehrenrunde“ angenommen. Eine Gruppe von 30 Leuten fuhr bei gutem Wetter mit dem Heini und dem Präfekt durch das schöne Osnabrücker Land.

 

Statt hinter dem Lenkrad genoss Joseph Zumstrull mit seiner Frau Angelika die Fahrt auf der „Lümmelbank“.  Ausklingen ließ man diesen schönen Tag bei Grillwurst und kühlen Getränken auf dem Gelände der Vereinshalle an der Atterstraße.

 

 

 

April 2012

Die Stadtrundfahrt-Saison 2012 ist eröffnet.

 

 

Am 27. April hatte unser Vereinsmitglied Aloys Dreyer nach 40jähriger Tätigkeit als Busfahrer seinen letzten Dienst. Nach Dienstschluss haben wir ihn mit dem geschmückten Büssing Präfekt abgeholt.

 

März 2012

Am 23.03. ist eine Delegation nach Berlin aufgebrochen, um Wagen 3785 auf eigenen Rädern nach Osnabrück zu holen. Dieses gemeinsame Wochenende war für alle richtig schön.