Hier finden Sie Informationen aus unserer Werkstatt

Januar 2018

17.01. Wagen 13

Der Felderbalgträger ist zu 99% fertig.

17.01. Wagen 3591

Nach entsprechenden Gutachten ist Wagen 3591 jetzt mit frischem H-Kennzeichen unterwegs.

12.01. Wagen 99

Die Bilder zeigen die aufwändige Reparaturarbeiten.

 

10.01. Wagen 209

Kasten für Fahrkartendrucker geschliffen und zur Neulackierung im Original Farbton vorbereitet.

10.01. Wagen 13

Grundplatte mit dem Tragwerk verschweißt und Luftfederbalg Träger angepasst und z.T. verschweißt.

Dezember 2017

27.12. Wagen 13

Die innere Tragwand wurde verschweißt.
Alle Reparaturprofile im Ober – und Untergurt eingepasst und verschweißt,
sowie das Verstärkungsprofil eingepasst und z.T. verschweißt.
Heute haben wir wirklich einen großen Schritt voran gemacht. 

 

20.12. Wagen 13

Der aktuelle Stand vom Wagen 13:
Die innere Tragwand und das obere Tragprofil sind eingepasst und verschweißt.

15.12. Wagen 99

So sieht es beim Wg.99 heute aus.
An der Vorderachse ist man schon ziemlich weit.
Die Böcke für die Schubstangen der Vorderachse müssen aber ausgetauscht werden.
Sie sind völlig marode.

Unter dem Mittelgang sind viele Profile auszutauschen. Bei dieser Arbeit wurde festgestellt, dass in diesem Bereich die Lenkölleitungen z.T. völlig verfault sind.
Diese Leitungen werden auf jeden Fall ausgetauscht.
Da sehr viele Profile herausgetrennt wurden, will man erst den Bereich der Vorderachse komplett fertigstellen und dann erst an den Hinterachsbereich herangehen.
Die Beblechung befindet sich in Vorbereitung / Zuschnitt.
Die Luftferderbälge müssen alle ausgetauscht werden, sie sind alle überaltert/ porös

13.12. Wagen 13

Der Aufbau am Tragwerk der Vorderachse / Federbalgträger geht voran.
Weitere Profile wurden eingepasst und verschweißt. 

13.12. Büssing Präfekt

Am Präfekt wurden die Regenleiste gegenüber der Karosserie neu abgedichtet. Es kam immer wieder zu Wassereinbrüchen durch nicht ordnungsgemäß verschlossene alte Befestigungsbohrungen.

13.12. Wagen 209

Am Wagen 2o9 wurde das gebrochen Scheinwerferglas ausgetauscht.

06.12. Wagen 13

Bilder 1-3 : weitere von Korrosion befallene Profile wurden herausgetrennt,
aber auch das erste Profil für den Neuaufbau eingepasst.
Bild 4 : ein erster Anstrich erfolgte auf dem Federbalgträger der linken Seite.

November 2017

29.11. Wagen 13

Die Bilder zeigen die Baustelle auf der rechten Seite, die sich wider Erwarten als umfangreicher herausstellte als wie zu Beginn vermutet.
Die Korrosionsschäden sind an anderen Stellen wie auf der linken Seite und auch aufwendiger zu beseitigen.
Durch die bessere Zugänglichkeit sind die Schadstellen aber schneller herauszutrennen.

Die Bilder zeigen den fertiggestellten Luftfederbalgträger der linken Seite.

29.11. Wagen 99

Wagen 99 steht in der Werkstatt der Fa. Steinmeier in Bielefeld.
Die Scheiben sind schon raus. Im Gegensatz zur linken Seite waren an den Fensterrahmen keine größeren Korrosionsschäden. Mal sehen was noch kommt....

22.11. Wagen 209

An einigen Haltestangen wurden spröde bzw. gebrochene Vebindungsgummis
ersetzt.

22.11. Wagen 13

Die Bilder zeigen die rechten Seite.
Leider erwartete uns dort ein Überraschung.
Hier sind die Korrosionsschäden noch größer als auf der linken Seite.
So weit wir bisher sehen konnten ist das gesamte Tragwerk einschließlich der inneren Verstärkungsplatte marode.
Die Bilder 4, 5, 6 + 7 zeigen die Löcher in dieser Platte.

 

08.11. Wagen 13

Die Bilder zeigen den Federbalgträger nach dem Verschleifen der Schweißpunkte und Konservierung mit Zinkspray.

08.11. Wagen 3591

Erneuerung der Beleuchtung der Schalter im Armaturenbrett . Beschriftung der Schalter erneuert.

01.11. Wagen 13

Trägerplatte für den Luftfederbalg und Aufhängung für die Stoßdämpfer an der Vorderachse ( fast ) fertig verschweißt.

01.11. Büssing Präfekt

Das Lenkgetriebe ist ausgebaut und zerlegt worden um defekte Dichtungen auszutauschen.
Auch die beschädigte Schaltkulisse wurde ausgebaut.

Oktober 2017

25.10. Wagen 13

Es wurde die Trägerplatte für den Federbalg verschweißt.

25.10. Wagen 3591

Kleinreparaturen im Innenraum Wg. 3591.
Riss im Sitzbezug beseitigt
( das Weiße ist noch Kleber, der nach dem Aushärten beseitigt wird )
Abgerissene Leiste ersetzt.

25.10. Wagen 209

Es erfolgte die Lackierung der Ausbesserungsbleche, der Dachluke und die Gestänge der Faltenbalgträger.

18.10. Büssing Präfekt

Das beschädigte Schaltgestänge wurde ausgebaut.

18.10. Wagen 209

Das Bild zeigt die aufgeklebten Alu Bleche zur Behebung des „ Dachschadens “. Lackierung erfolgt nächste Woche zusammen mit der ebenfalls stark korrodierten Dachluke
( rechts unten auf dem Bild noch zu erkennen)

18.10. Wagen 209

Die Bilder zeigen das durchgerostete Profil von der Wagenhebertraverse. Das Profil wurde herausgetrennt, durch neue Profile ersetzt und mit Unterbodenschutz konserviert.

13.10. Wagen 13

Die Träger der Federbälge sind lackiert.

13.10. Wagen 209

Das Dach im Vorderwagen ist an zwei Stellen beschädigt.
Bild 1 - 3 zeigen den Reparaturverlauf.

Bild 4 zeigt das ausgebesserte Heck nach einem leichten Unfall.

11.10. Wagen 13

Bild 1: Verstärkungsplatte für das Tragwerk geschlossen, Scheißnähte sauber geschliffen
Bild 2: Schweißpunkte der Basisplatte für den Federbalgträger gebohrt, Platte angepasst

11.10. Halle Süberweg

Um das Abstellen der Busse im Bereich der Reifengrube zu erleichtern wurden

"Leitlinien" markiert.

04.10. Wagen 209

Das Kontrollgerät/Fahrtenschreiber wurde von einer Fachfirma ausgetauscht.

September 2017

27.09. Wagen 3591

Bilder 1- 3: Auf dem Unterdeck im hinteren Bereich war bei einem Sitzpolster der vordere Bereich aus unbekanntem Grund ca. 8 cm breit abgebrochen. Unter den Sitz wurde eine 3 mm Stahlplatte geschraubt, die den abgebrochen Teil nun wieder nach oben drückt.

Bilder 4 + 5 zeigen die beschädigte Luftleitung für den Fahrersitz.
( kleine Ursache - große Wirkung ) Durch den Luftverlust konnte kein ausreichender Luftdruck aufgebaut werden = Bus konnte nicht bewegt werden. Reparatur ist bereits erfolgt.

27.09. Wagen 13

Bilder 1 + 2 zeigen die fertig lackierte Vorderachse und Schubstangen
Bild 3 zeigt das Ergebnis der Schweißarbeiten am Tragfachwerk der Vorderachse 

27.09 Büssing 4500

Nachdem die Arbeiten abgeschlossen sind, ist unser Heini mit frischem TÜV wieder unterwegs.

20.09. Wagen 13

Restliche Verstärkungsprofile eingepasst und verschweißt, sowie Radkasten z.T. entfernt für Schweißarbeiten bzw. Neuanfertigung.

20.09. Wagen 3591

An der rechten, hinteren Radausschnittverkleidung war der Bereich um den rechten oberen Fixierbolzen eingerissen. Bei den beiden Klappen ist der graue Streifen neu lackiert worden und der Schaden an den rechten, hinteren Ecke ist ausgebessert worden und nun auch neu lackiert.

20.09. Büssing 4500

Bild 1 zeigt die verschlissene Lauffläche des Wellendichtringes an der Hinterachse

Bild 2: Neue Wellenschutzhülse und neues Radlager für die Hinterachse
Weiterhin wurden die Bremsbeläge auf der rechten Seite auf Maß abgedreht, sowie Wellenschutzhülse und Radlager montiert.

13.09. Wagen 209

Der MAN ist aus der Fachwerkstatt zurück.
Folgende Arbeiten wurden durchgeführt:
- Austausch von maroden Trägern
- Gummielemente der Dreieckslenker der Vorderachse getauscht
- Luftfederventile der Antriebsachse gewechselt
- Kugelköpfe der Lenkachsen gewechselt
- Ventile eingestellt
- Einspritzpumpe abgedichtet
- Lenkölpumpe abgedichtet
- Kompressor abgedichtet

Danach wurde von uns eine Grundreinigung durchgeführt.

August 2017

30.08. Wagen 13

Es wurden die restlichen Profile rausgeschnitten, sowie Löcher für die Hohlraumkonservierung gebohrt.

30.08. Wagen 3591

Das linke Foto zeigt die fertig lackierten Bleche.

Das rechte Foto zeigt die erneuerte Profilleiste rechts oben.

23.08. Wagen 13

Das zur Verstärkung angefertigte U- Profil wurde mit dem noch intakten Tragwerk verschweißt. In das U- Profil wurden dann wiederum die Stützen aus 4-kant Rohr eingezogen.

23.08. Wagen 3591

Hinter dem rechten Hinterrad blüht der Rost.
Also nachschauen, Roststellen entfernen, neues Blech abkanten,
grundieren und vorlackieren.

16.08. Wagen 13

Die restlichen alten Profile und Blechteile sind herausgeschnitten worden. Die neuen Profile und Bleche sind zugeschnitten und angepasst. Auf die Platte in Bild rechts wird dann anschließend der neu angefertigte Luftbalgträger aufgeschweißt.

09.08. Wagen 13

Die Bilder zeigen den eingebauten neuen Längsträger am
Wagen 13 mit den Verstärkungen.
Das Blech auf Bild 3 wird das U-Profil abdecken.

09.08. Büssing 4500

Die Hinterachse des Büssing 4500 ist undicht.

Abdichten und Bremsbeläge austauschen steht auf dem Plan.

02.08.

Am Wagen 3591 hatte der Rost einen senkrechten Holm
hinten rechts angeknabbert. Jetzt ist er wieder frisch.

Juli 2017


Die Ölwanne vom beigen Doppeldecker wurde ausgetauscht.
Durch Aufsetzen war die Ölwanne beschädigt. Zum Glück war Sie noch dicht,
so das es nicht zu Umweltschäden kam.

Das Bild zeigt den Rahmen von Wagen 13 im Bereich der Vorderachse.
Es wird brüchiges Material ausgetauscht.
Auch die Aufnahmeböcke der Luftfederung müssen erneuert werden.