Büssing Präfekt Trambus 13

Unseren Büssing Präfekt haben wir aus dem Bestand der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft der Wuppertaler Stadtwerke AG übernommen. Bereits vor seinem Besitzerwechsel wurde der Bus in einem osteuropäischen Nachbarland umfangreichen Restaurierungsarbeiten unterzogen, die jedoch nicht so recht gelungen waren. So war der Bus unter anderem mit einer Fahrzeugfront versehen, die nicht mehr dem Originalzustand entsprach und sein optisches Erscheinungsbild gänzlich verfälschte. Da uns ein weiteres baugleiches Fahrzeug durch die Wuppertaler Kollegen als Teilespender überlassen wurde, konnten wir den Wagen im Zuge von Blech- und Schleifarbeiten wieder mit einer dem Fahrzeugtyp entsprechenden Front versehen. Eine komplette Neulackierung ließ den Wagen dann 2011 letztlich in neuem Glanz erstrahlen. Trotz der zuvor erfolgten Teilrestaurierung  wurden die Sitzgestelle neu beschichtet und komplett mit neuen Sitzpolstern bezogen.

1968 gebaut vertritt der Büssing Präfekt Trambus  13 eine für die 1960er Jahre typische Busgeneration, die kurz darauf  von den später weit verbreiteten Standard 1- Bussen abgelöst wurde. So wurden jüngere Fahrzeuge des Typs Präfekt im Hause Büssing bereits in der „Baukasten“- Form gefertigt.

 

Technische Daten:

Fahrzeugtyp: Trambus Präfekt 13
Aufbau:
Baujahr: 1968
Motor: 6 Zyl., 150 PS, Hubraum 7416cm³
Höchstgeschwindigkeit: 93 km/h
Leergewicht: 9200 kg
Zul. Gesamtgewicht: 15000 kg
Sitzplätze: 47
Stehplätze: entfällt
Fzg-Länge: 11200 mm
Fzg-Breite: 2480 mm
Fzg-Höhe: 3200 mm

Bildergalerie